Allgemeine Geschäftsbedingungen von IHR.DJ

§ 1. Vertragssprache, Geltungsbereich, Änderungen, Vertragsbeginn
1.1 Die Vertragssprache ist deutsch.
1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Leistungen von IHR.DJ, André Pietschmann, Jütlandring 45, 22419 Hamburg und Robert Potocnik, Steenacker 19, 25499 Tangstedt (nachfolgend IHR.DJ genannt), insbesondere aller DJ-Leistungen, gemieteten Equipment oder Fotoboxen.
1.3 Alle Dienste werden ausschließlich auf Grundlage dieser AGB erbracht, abweichende AGB des Auftraggebers haben keine Wirksamkeit. Abweichende Regelungen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
1.4 Angebote sind stets freibleibend. Der Vertrag kommt durch die schriftliche Bestätigung durch den Auftraggeber oder durch Ausführung des Auftrags zustande.

§ 2. Preise, Vergütung/Fälligkeit und Auftragserteilung
2.1 Alle vereinbarten Preise verstehen sich in Euro und sind im Rahmen der Kleinunternehmerregelung (§19 UStG) umsatzsteuerfrei und an den jeweils gebuchten DJ zu entrichten.
2.2 Kostenvoranschläge von IHR.DJ sind grundsätzlich unverbindlich. Ein über die Internetplattform oder auf sonstigen Wegen gebuchter Auftrag gilt erst nach Erhalt der entsprechenden Bestätigungsemail als verbindlich gebucht.
2.3 Wird die vorgesehene Auftrittsdauer aus Gründen überschritten, die der Auftraggeber zu vertreten hat, so ist eine zusätzliche Vergütung auf der Grundlage des vereinbarten Zeithonorars bzw. in Form einer angemessenen Erhöhung des Pauschalhonorars zu leisten.
2.4 Handelt es sich bei der Veranstaltung um eine Veranstaltung  im privaten Rahmen, ist die vereinbarte Gage im Voraus oder spätestens am Veranstaltungstag in Bar zu zahlen.
2.5 Handelt es sich bei der Veranstaltung um eine gewerbliche Veranstaltung, ist die vereinbarte Gage im Voraus, am Veranstaltungstag in Bar oder spätestens 7 Tage nach Rechnungsstellung per Überweisung zu zahlen.
2.6 Im Falle eines Vertragsrücktritts ist die Stornierungsgebühr 7 Tage nach Rechnungsstellung per Überweisung zu zahlen.
2.7 Die Anmietung zusätzlichen Equipments über IHR.DJ ist grundsätzlich im Voraus zu zahlen.
2.8 Sollte es aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat oder die innerhalb seines Leistungsbereichs begründet sind nicht zu der vereinbarten Leistung kommen, so verliert IHR.DJ nicht den Anspruch auf die vereinbarte Gage.

§ 3. Rücktritt / Stornierung
Die Kostenerstattung bei Absage/Stornierung durch den Auftraggeber oder Absage der Feierlichkeiten hat in Schriftform zu erfolgen und ist wie folgt geregelt:
3.1 mehr als 12 Monaten bis geplantem Shootingbeginn werden 20% des vereinbarten Honorars fällig.
3.2 unter 12 Monaten Restlaufzeit bis geplanter Veranstaltung werden 35% des vereinbarten Honorars fällig.
3.3 unter 9 Monaten Restlaufzeit bis geplanter Veranstaltung werden 50% des vereinbarten Honorars fällig.
3.4 unter 6 Monaten Restlaufzeit bis geplanter Veranstaltung werden 70% des vereinbarten Honorars fällig.
3.5 unter 3 Monaten Restlaufzeit bis geplanter Veranstaltung werden 90% des vereinbarten Honorars fällig.
3.6 unter 1 Monat Restlaufzeit bis geplanter Veranstaltung, sowie bei Nichtabsage oder Nichterscheinen werden 100% des vereinbarten Honorars fällig.

§ 4. Pflichten des Auftraggebers
Der Auftraggeber verpflichtet sich
4.1 dem gebuchten DJ und/oder sonstigem Personal (z.B. Begleitpersonal für die Betreuung einer Fotobox) mind. 2 Stunden vor Publikumseinlass den Zugang zum Veranstaltungsraum, sowie einen Soundcheck zu ermöglichen.
4.2 einen stabilen Tisch, sowie einen Stuhl zur Verfügung zu stellen. Bei Buchung der Fotobox wird zusätzlich 1 weiterer Tische benötigt um die Verkleidungsutensilien zu präsentieren.
4.3 einen 230V Stromanschluss mit einer max. Entfernung von 10m zu dem Tisch zur Verfügung zu stellen, der mit mind. 16 Amp. abgesichert ist (dies gilt sowohl für die Versorgung des DJ- als auch Fotobox Equipments).
4.4 für den gebuchten DJ und/oder sonstigem Personal (zb. Begleitpersonal für die Betreuung einer Fotobox) alkoholfreie Getränke und Speisen in normalem Umfang kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

§ 5. Haftung
5.1 IHR.DJ und der gebuchte DJ oder unser Begleitpersonal hafteten nicht für Leistungshindernisse bei höherer Gewalt und Leistungshindernisse, die sie nicht zu verantworten haben.
5.2 Der gebuchte DJ oder unser Begleitpersonal haften bei Sach- und Personenschäden nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit durch seine eigene Betriebshaftpflichtversicherung. IHR.DJ ist in jedem Fall von jeglicher Leistung frei.
5.3 Der Auftraggeber haftet für alle eingebrachten Gerätschaften des gebuchten DJs oder unser Begleitpersonals, insbesondere für Schäden die durch die Gäste verursacht werden.
5.4 Eine eventuell anfallende GEMA Gebühr trägt immer der Auftraggeber (Veranstalter). IHR.DJ und der gebuchte DJ treten nie als Veranstalter auf und melden dementsprechend auch keine Feier bei der GEMA an.
5.5 Wünscht der Auftraggeber den Einsatz von Nebel o.ä., stellt dieser sicher, dass der Einsatz dieser Technik im Veranstaltungsort eingesetzt werden darf. Ist dies nicht der Fall und es kommt zu einem Fehlalarm und/oder Einsatz von Feuerwehr oder Rettungskräften, stellt der Auftraggeber IHR.DJ und den gebuchten DJ von jeglicher Leistung frei.
5.6 Wünscht der Auftraggeber Video und/oder Fotoaufnahmen im Rahmen der Fotobox oder eines Partyvideos, stellt dieser IHR.DJ und den gebuchten DJ von der Leistung Dritter frei. Der Auftraggeber hat in diesem Fall dafür Sorge zu tragen, dass die Gäste informiert sind und mit einer Veröffentlichung einverstanden sind – dies gilt insbesondere für die Verwendung eines Partyvideos auf dem Youtube Kanal von IHR.DJ oder von Fotos der Fotobox zu Referenzzwecken.

§ 6. Sonstiges
6.1 Die Wahl des DJs übernimmt in jedem Fall IHR.DJ und darf ausdrücklich bei Ausfall des gebuchten DJs einen anderen DJ einteilen.
6.1 Für die Anlieferung und den Aufbau der Technik werden barrierefreie Gegebenheiten vorausgesetzt. Wege über 50 Meter oder Hindernisse wie Treppen o.ä. sind vor Veranstaltungsbeginn vom Auftraggeber an zu zeigen und werden ggf. mit einem Erschwerniszuschlag berechnet. Bei nicht Meldung behält sich IHR.DJ vor, einen eventuellen Erschwerniszuschlag am Veranstaltungstag oder im Nachhinein zu berechnen.

§ 7. Datennutzung und Datenschutz
7.1 IHR.DJ erhebt und verarbeitet Daten im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.
7.2 Personenbezogene Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zweck der Auftragsabwicklung oder Abrechnungszwecken erforderlich ist.
7.3 Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Auftraggeber seine Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

§ 8. Widerrufsbelehrung
8.1 Widerrufsrecht – Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Ihr.DJ, André Pietschmann & Robert Potocnik, Jütlandring 45, 22419 Hamburg, Tel. +49 (0) 0179 4515271, Fax. +49 (0) 40 94361484, eMail. info@ihr.dj mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
8.2 Folgen des Widerrufs – Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
8.3 Widerrufsformular – Ein Widerrufsformular erhalten Sie bei Buchung automatisch mit Ihrer Buchungsbestätigung.

§ 9. Schlussbestimmungen
9.1 Beide Vertragsparteien erklären, dass sie zu rechtsverbindlichen Abschlüssen berechtigt sind.
9.2 Diese AGBs unterliegen, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts, dem Gesetz der Bundesrepublik Deutschland und werden nach diesem ausgelegt. Als Gerichtsstand gilt gegenüber Unternehmern i.S.d. § 14 BGB Hamburg als vereinbart.
9.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
9.4 Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch wirksame Bestimmungen ersetzt, die den wirtschaftlichen Zweck weitestgehend erreichen.

Stand 01/2018